Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Krisenbegleitung 

 

Die Diagnose einer todbringenden Erkrankung und/oder der Tod eines geliebten Menschen ist wahrscheinlich die tiefste emotionale Erfahrung unseres Lebens. 

Sie zerstört viele unsere Illusionen und konfrontiert uns mit der grundlegenden Realität des Lebens: dass es doch keine Sicherheit gibt und dass wir alles loslassen müssen. Ein Loslassen aller bisher gedachten Sicherheiten und vielleicht unseres Lebens.

Die Berührung mit dem Tod ist eine universelle und zutiefst menschliche Erfahrung, die uns zu innerer Reife und Mitgefühl führt, wenn wir sie verstehen und uns dem Schmerz und der Angst öffnen. So können wir über die Grenzen des Bekannten hinausgehen in die Weite des göttlichen Wollens und in die Tiefe unseres Bewusstseins.

Ich begleite und unterstütze dich 

  • als eine liebevolle, die Arztsprache und das Krankenhaussystem verstehende Intensivkrankenschwester durch den Dschungel der medizinischen Angebote, während du noch im Schock deiner Diagnose steckst.
  • die für dich stimmige Therapie zu finden, ohne, dass du durch mich beeinflusst wirst. 
  • deiner Todesangst zu begegnen, daran zu wachsen.
  • deinen tiefen Gefühlen wie Angst, Wut, Schmerz, Einsamkeit, Verzweiflung und Hilflosigkeit   Raum zu geben und mit ihnen umzugehen.
  • Mut zur Begegnung mit dem Unbekannten zu finden.
  • mit Vergänglichkeit zu leben.
  • das zu erkennen, was niemals stirbt.
  • die Kraft zu finden, im Leben weiterzugehen.

 

Wenn ich dich außerhalb meiner Praxisräume begleite, dann berechne ich einen Tagessatz von € 250,- incl. MwSt, der je nach Situationsaufwand variabel ist. 

Ein Auszug aus einem Channeling bezogen auf Trauer, veröffentlicht in SPIRIT-ONLINE: