Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

                                            Ausbildung zum Channelmedium

Küstlerin: Nathalie AssarfKüstlerin: Nathalie Assarf 

Als Channelmedium bist du ein Kanal, durch den feinstoffliche Energien fließen. Somit kannst du geistigen Wesenheiten, wie Seelenfamilie, Verstorbenen, Engeln und anderen Jenseitskontakten als Formgeber für ihre Botschaften zur Verfügung stehen. Welche Form du wählst, ob Sprache, Schrift oder Bild, liegt ganz bei dir. Vielleicht magst du aber auch nur in Kontakt mit deiner eigenen Seele treten oder mit der universellen Lebensenergie (Chi) Selbstheilungskräfte unterstützen.
Als Vermittler zwischen den Welten wirst du beiden Welten dienen können und selbst viel Nutzen davontragen.

Dies ist keine Gruppenausbildung, sondern eine ganz individuelle Einzelausbildung.

In dieser Ausbildung begleite ich dich bei deinen ersten Schritten in die Entspannung bis hinein in einen Wachtrancezustand, in welchem du dich als neutralen Kanal bereitstellst. Ich habe über viele Jahre hinweg eine Technik entwickelt, die ich auch heute noch bei jeder Sitzung anwende. Diese Technik werde ich dir in 7 Modulen vermitteln. Diese Ausbildung beruht auf einer 1:1 Basis, ganz individuell an deinen Fortschritt angepasst.

---------------------------------------

 

Dauer:

7 Module a 4 Monate (6 Wochen intensiv + 10 Wochen Übungszeit) , Gesamtzeit 2 Jahre 4 Monate

(dies ist die Minimumzeit für die Ausbildung. Die Module können auch einzeln genommen werden, aber nur aufeinanderfolgend. Du entscheidest, wieviel Zeit du zwischen den Modulen zum üben brauchst oder wie weit du gehen möchtest.)

(Wenn du dich entscheidest, deinen Weg als Sprachmedium fortzusetzen, stehe ich dir gern noch weitere 2 Monate als medialer Begleiter für deine ersten Schritte zur Verfügung und biete dir einen sicheren Rahmen, dich zu entfalten.)

Kosten:

540,- Euro pro Modul oder gesamt 3780,- Euro

(3500,- Euro bei sofortiger/einmaliger Gesamtzahlung,  3900,- Euro bei Ratenzahlung 130,- Euro/Monat x 30 Monate)

 

Voraussetzung: Keine,

jedoch kann sich ohne die Teilnahme an

FreeMe, Holawa - BewusstseinsSchule oder Metamorphose

die Ausbildungszeit erheblich verlängern.

 

Beginn:

Jederzeit nach Absprache, ebenfalls werden Termine für die Module und Einzelsitzungen ganz individuell angepasst.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Modulinhalt intensiv:  6 Wochen

In diesen 6 Wochen beschäftigen wir uns sehr intensiv mit jeweils einem der 7 Module, die aufeinander aufbauen. Das Tempo wird deinen Ansprüchen angepasst und Termine werden individuell geplant. Ich werde dir deine Stärken aufzeigen, aber auch deine Schwächen und Ängste. Deine Stärken werden wir vertiefen und mit deinen Schwächen und Ängsten wirst du lernen, bewusst umzugehen. Ich werde dich unterstützen und dir konkrete Hilfsmittel geben, damit du dich von deinen Ängsten unabhängig machen und von deinen Schwächen lösen kannst.

- 7 Stunden in 2 oder 3 Einzelsitzungen für praktische Technikvermittlung, aber auch für evtl. Metamorphosesitzungen, Rebirthing, Gespräche, geführte Meditation, Trancereisen, Visionssuch, u. ä.

- wöchentliche Mail von mir mit Erinnerungen, Tipps, Hinweisen, Aufforderungen etc.

- wöchentliche Mail von dir zum Stand deiner Entwicklung, Wahrnehmungen, Gefühle, Gedanken

(Der wöchentliche Mailkontakt dient dazu, deine momentane Situation zu erkennen und den weiteren Verlauf der Ausbildung spezifisch an deine Entwicklung anzupassen, wertfrei und neutral.)

- unbegrenzter schriftlicher Kontakt für Fragen, Unklarheiten etc.

 

Modulinhalt extensiv:  10 Wochen

Diese Zeit dient vor allem dem Vertiefen und dem Üben, damit das Gelernte integriert werden kann und nicht nur oberflächliches Wissen bleibt. Diese Zeit ist mindestens genauso wichtig, denn zu einem Meister wird man nicht an einem Wochenende. In dieser Zeit ist es wichtig, dass du auch sehr offen und ehrlich zu dir selbst bist, denn es geht nicht darum, so schnell wie möglich die Ausbildung zu absolvieren, sondern so gut wie möglich.  Die 7 Module bauen aufeinander auf und je stabiler eine Stufe integriert wird, umso leichter wird es in der nächsten Stufe.

- wie Modul intensiv (aber Austausch nur alle 2 Wochen und ohne Einzelsitzungen)

- weitere Einzelsitzungen zum jeweiligen Preis (s. Homepage) sind aber jederzeit möglich

-----------------------------------------------------------------------------------------

 

Schritte für individuelle Ausbildung zum Channelmedium

 

Konkret geht es um:

1. Modul: Stille

Im ersten Modul geht es darum, die eigenen Gedanken erstmal zur Ruhe kommen lassen, bis hin zur gedanklichen Stille. Klingt erstmal einfach, wird aber vielleicht die größte Herausforderung der ganzen Ausbildung. Wenn du glaubst, es ist leicht, dann versuche mal 1 Minute lang nichts zu denken ????

-------------------------------------------------------------------------------

2. Modul: Entspannung und Meditation

Im zweiten Modul steht die physische Entspannung im Vordergrund. Ich vermittle dir Techniken der Entspannungsvertiefung und der Tiefenentspannung bis hin zur Bedürfnislosigkeit. Hier geht es um Entspannungs- und Meditationstechniken, die speziell angepasst sind, um einen medialen Zustand zu erlangen und auch zu halten. Hier lernst du, deine Gedanken zu lenken und einen meditativen Zustand durch Fokussierung und Zentrierung zu erreichen.

--------------------------------------------------------------------------------

3. Modul: wurzeln und erden

Ohne Wurzel keine Krone. Als Channelmedium leitest du feinstoffliche Energie aus den geistigen Welten in den physischen Bereich. Wie ein Baum, der Sonnenlicht aufnimmt, es wandelt und somit auch seine Wurzeln nährt. Er kann dies aber nur tun, wenn er starke Wurzeln hat. Und so ist einer der wichtigsten Aspekte spiritueller Arbeit, sich im Physischen zu verankern.

--------------------------------------------------------------------------------

4. Modul: Wachstum

Gut verwurzelt und verbunden mit der irdischen Energie, lernst du im vierten Modul diese Energie durch deine Chakren zu leiten, um eine physische Stabilität für einen feinstofflichen Kanal zu erschaffen. Du lernst, dir deiner Chakren bewusst zu werden, sie zu öffnen und die irdische Energie nach oben steigen zu lassen. Die kraftvolle irdische Energie wirst du brauchen, um das Tor zu den feinstofflichen Welten zu öffnen und einen freien Kanal herzustellen.

--------------------------------------------------------------------------------

5. Modul: Öffnung

Im fünften Modul lernst du bewusst, kraftvoll und stabil in die feinstofflichen geistigen Welten einzutreten und Zugang zur feinstofflichen Ebene schaffen, den Kontakt herzustellen und dich als Vermittler zwischen der irdischen und der geistigen Welt anzubieten. Demut und Hingabe werden hier zu einem wichtigen Aspekt.

-------------------------------------------------------------------------------

6. Modul: Medium sein

Die Verbindung ist geschaffen und der Kanal steht. Nun geht es darum,  die eigene Energie aus diesem Kanal herauszunehmen und in eine Neutralität einzutauchen, die eine Durchgabe ohne Interpretation und eigene Vorstellung geschehen lassen kann. Hier lernst du Loslassen, Geschehenlassen und Hingabe an das was geschehen möchte, ohne dass du es beeinflusst oder gar kontrollieren möchtest. Hier bist du frei von einem interpretierenden und kommentierenden Verstand in einer beobachtenden Neutralität, die nicht verstehen und nicht beeinflussen möchte. Dafür braucht es Demut und Hingabe. Ein sehr angenehmer Zustand übrigens. ????

------------------------------------------------------------------------------

----- Channeling in Wort, Schrift, Bild etc. -----

-------------------------------------------------------------------------------

7. Modul: Rückkehr

Im letzten Modul lernst du, die Sitzung zu beenden, den Kanal zu schließen und dich wieder in deine Realität und die physische Welt zurückzubringen. Auch dies muss gelernt und geübt sein, denn es ist deine Verantwortung, deinen Kanal zu pflegen. Ein unbewusstes Abbrechen der Sitzung öffnet Türen für niedriger schwingende Energien, die auch ein Bedürfnis haben, sich mitzuteilen, jedoch mehr aus einer Angstenergie heraus handeln. Dein eigenes Bewusstsein über deine Arbeit als Channelmedium entscheidet, wie hoch die Schwingung der Energie ist, die durch dich fließt

 

 

-------   Für mehr Informationen: Sprich mich einfach an oder schreib mir   -------    holawa@yahoo.de

 

 

Ein Medium, egal welcher Art, ist ein Meister.

Meister werden nicht geboren, sie entwickeln sich.

                                                                          MR

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?